0211-46959820 info@sh-touristik.de

9 Tage/8 Nächte
Hanoi – Halong – Hoi An – Hue – Saigon

Vietnam ist anders als die anderen asiatischen Länder. Die starken Unterschiede zwischen Nord- und Südvietnam mit seiner unterschiedlichen Kolonialgeschichte, seinen verschiedenen Vegetationszonen, haben die Menschen und die Lebensart sehr vielfältig beeinflusst. Tradition und Aufbruchstimmung in die Moderne liegen hier auf engstem Raum zusammen. Armut und Optimismus, Herzlichkeit und Gastfreundschaft, traumhafte Landschaften und alte Kulturdenkmäler prägen dieses Land.

1. Tag (Fr/Mo): Hanoi  (A)
Nach Ankunft erledigen Sie die Einreise- und Zollformalitäten und werden dann von der örtlichen Deutsch sprechenden Reiseleitung empfangen. Transfer zum Hotel. Obwohl Hanoi die moderne Hauptstadt Vietnams ist, hat sich die Stadt doch den Charme und die Geheimnisse vergangener Jahrhunderte bewahrt. Enge Strassen und traditionelle Läden laden zu einer Erkundungstour zu Fuß ein. Die vielen wunderschönen öffentlichen Plätze, Seen, Parks, mit Bäumen gesäumten Boulevards und Denkmäler, verleihen der Stadt eine Atmosphäre von Eleganz und Harmonie mit der Natur, die einzigartig für asiatische Städte ist.
Besuch des Literaturtempels, eines der besterhaltenen Bauwerke traditioneller Vietnamesischer Architektur mit ummauerten Innenhöfen und erhabenen Toren. 1070 gegründet und Konfuzius gewidmet, war dieser Tempel Ort der ersten Vietnamesischen Universität. In einem der Innenhöfe sind auf große Steinschildkröten die Auszeichnungen der Absolventen eingraviert.
Schlendern Sie entlang des Parks zum Ho Chi Minh Pfahlhaus, ein einfaches 2-Zimmer Haus, wo Ho Chi Minh von 1948 bis zu seinem Tod lebte. Es wurde im gleichen Zustand erhalten wie zu seinen Lebzeiten und kann durch die Glasscheiben betrachtet werden. Besuch der Ein-Pfahl-Pagode, die aus dem 11. Jahrhundert stammt. Dieses Monument wurde nach der Zerstörung durch die Franzosen im Jahre 1954 wieder aufgebaut. Heute befindet sie sich in der Nähe des weiten Ho Chi Minh Memorial Komplex, ein schöner Park, der der letzte Ruheplatz von Ho Chi Minh war und auch ein Museum und andere Denkmäler.
Besichtigungen in Hanoi mit Elektrischem Auto (Sie werden die Chance haben, bei Plätzen zu halten während der Tour, wenn Sie Interesse haben).
Nehmen Sie ein elektrisches Auto für eine Stunde, um einen der ältesten Stadtteile von Hanoi zu entdecken. Die Tour führt an vielen bekannten Wahrzeichen Hanoi’s vorbei, unter anderem dem Hoan Kiem See und dem Dong Xuan Markt. Übernachtung in Hanoi.

2.Tag (Sa/Di): Hanoi  – Halong           (F/M)
Fahrt von Hanoi nach Halong. 
Bootsausflug in die Halong-Bucht inklusive Mittagessen.  Sie gehen an Bord einer charmanten sowie traditionellen, hölzernen Dschunke und begeben sich auf eine unvergessliche Bootsfahrt durch die Bucht. Das Mittagessen wird an Bord eingenommen und anschließend fahren Sie vorbei an bizarren Felsformationen die so ungewöhnliche Namen tragen wie: Stein Hund, Räucherstäbchenhalter (Dinh Huong) oder Kampfhahn (Ga Choi). Im Zentrum bzw. Kern der Inselwelt besuchen Sie die beindruckende Höhle mit dem interessanten Namen Thien Cung (himmlische Residenz Grotte). Nach der Besichtigung geht es zurück an Bord und es folgt die Rückfahrt zum Pier in Halong, wo Sie auch übernachten werden.

3.Tag (So/Mi): Halong – Hanoi – Danang – Hoi An    (F)
Transfer zum Flughafen und Flug von Hanoi nach Danang. Transfer vom Danang Flughafen zum Hotel in Danang,  Übernachtung.

4.Tag (Mo/Do): Hoi An –  Besichtigungen und Bootsfahrt       (F)
Die hervorragend erhaltenden Handelsstadt Hoi An wurde 1999 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Ihre bunten Häuser und Tempel reflektieren die facettenreichen kulturellen Schätze, die aus dem 16. und 17. Jh. stammen, als Hoi An ein wichtiger Hafen für westliche, chinesischen und japanische Händler war. heute ist es ein gut gehendes Zentrum traditioneller Handwerkskunst und ein Paradies zum Shopping, das sich am Besten zu Fuß erkunden lässt.
Spazieren Sie durch die gepflasterten Straßen, vorbei an niedrigen Ziegeldächern, dem belebten Zentralmarkt und dem kleinen Hafen, wo bunt bemalte Boote festmachen. Der Spaziergang schließt den Besuch eines Privathauses ein, in dem Mitglieder der gleichen Familie durchgehend seit Jahrhunderten in traditioneller Umgebung leben; einer Familienkapelle, die von wichtigen Händlern oder hochrangigen Familien  zur Ehre der Vorfahren erbaut wurde, einer Pagode im chinesischen Stil oder Versammlungshalle. Zuletzt gehen Sie weiter zur berühmen Japanischen Brücke, die 1593 von der Japanischen Gemeinde Hoi Ans erbaut wurde und die Stadt mit dem Chinesischen Viertel auf der anderen Seite des Flusses verbindet.
Am Nachmittag fahren Sie auf einem öffentlichen Boot stromabwärts auf dem Fluss Thu Bon. Genießen Sie die unberührte Landschaft und halten Sie an einem Keramik- und einem Holzschnitzerdorf, bevor es zum Hafen in Ho An zurück geht.
Übernachtung in Hoi An.

5.Tag (Di/Fr): Hoi An – Hue         (F)
Weiterfahrt nach Hue.  Hue war für mehr als 140 Jahre die Hauptstadt Vietnams.
Alte Tempel, kaiserliche Bauten und Gebäude im französischen Stil zeugen von dieser Zeit. Die Stadt besteht seit dem 17. Jh. Besuch der alten Kaiserstadt.
Besuch der alten Kaiserstadt – Im Herzen Hues befindet sich die kaiserliche Zitadelle mit der verbotenen Stadt, ein großer Komplex, der im frühen 19. Jahrhundert nach dem Model der Verbotenen Stadt in Peking gebaut wurde. Die ursprünglichen Mauern erstreckten sich über 10 km und wurden von einem tiefen Burggraben umgeben. Während des vietnamesisch-amerikanischen Krieges wurden die meisten der Gebäude zerstört, aber die verbleibenden Monumente ermöglichen einen faszinierenden Blick auf das Leben am Hofe der Nguyen Dynastie. Sie nähern sich der Stadt, vorbei am auffallenden Fahnenmast, zum Ngo Mon Tor, dem Haupteingang der kaiserlichen Anlage. Sie betreten einen großen Hof mit ruhigen Lotusteichen und besuchen die Dien Tho Residenz (Dien Tho Palast), in dem früher die Königsmutter wohnte. Sie besuchen den Thai Hoa Palast, die prachtvolle Empfangshalle, die Halle der Mandarine und die originalen Neun Dynastie Urnen, sowie andere Sehenswürdigkeiten, inklusive dem königlichen Hue Antiquitäten Museums.
Besuch des Kaiser-Grabes von Khai Dinh. Dies war das letzte Grabmal der Nguyen-Dynastie und wurde zwischen 1920 und 1931 gebaut. Seine Lage an den Hängen des Chau E-Berges im Dorf Chau Chau ist herrlich. Die lange Treppenfront zum Grabmal ist von Drachen gesäumt und Deckengemälde und Keramik-Fresken sind zu sehen.
Übernachung in Hue.

6.Tag (Mi/Sa): Hue      (F)
Ausflug zum Thuy Bieu Dorf mit Kochkurs
Kommen Sie um 8:30 Uhr an Bord und starten Sie ihre Fahrt auf dem Parfüm Fluss. Stoppen Sie bei dem Dong Ba Markt, wo Sie notwendige Zutaten für den Kochkurs mit unserem Chefkoch kaufen können. Ankunft am Thuy Bieu, einem Dorf, das die authentische Landschaft von Hue mit dem klaren Begriff Gartenhaus darstellt. Fangen Sie mit dem Kochkurs an und bereiten Sie das Mittagessen selbst mit der Einweisung von unserem Chefkoch vor. Genießen Sie das Mittagessen, das Sie gerade gekocht haben. Eine Radwanderung oder ein Spaziergang durch das ruhige Dorf Thuy Bieu, eines der Dörfer, die Kultur von Hue noch gut bewahren. Besuchen Sie das Gartenhaus, sprechen Sie mit den Einheimischen und gehen Sie an vielen Ahnentempeln als Kulturmerkmale von Hue vorbei. Beobachten Sie Familienbetrieb bei der Herstellung von Räucherstäbchen und entdecken Sie das Leben von den Bauern, während sie tüchtig und voller Freunde und Begeisterung arbeiten. Zurück zum örtlichen Haus am Parfumfluss und entspannen Sie sich, indem Sie ihre Füße ins Wasser mit medizinisch wirkenden Pflanzen eintauchen eine traditionelle therapeutische Heilbehandlung.
Besuch des Kaiserlichen Grabes des Kaisers Tu Duc
Das Kaiserliche Grab von Tu Duc wurde vom am längsten regierenden vietnamesischen Kaiser, Tu Duc, zu seinen Lebzeiten entworfen und errichtet und diente als Rückzugsort für Meditation, Lektüre und Theateraufführungen. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um die friedliche Atmosphäre in sich aufzunehmen und zwischen den anmutig proportionierten Pavillons, Häfen und Lotusteichen zu spazieren.

7.Tag (Do/So): Hue – Saigon (Ho Chi Min City)     (F/A)                         
Transfer zum Flughafen und Weiterflug nach Saigon.
Ausflug zu den Tunneln von Cu Chi, die ein wichtiger Vietcong Stützpunkt während des Vietnam Krieges waren und von den Amerikanern nie entdeckt wurden. Sie erstrecken sich als unterirdisches Tunnelsystem über 200 km mit Kommandoständen, Krankenhäusern, Schutzräumen und Waffenfabriken. Heute kann man das Gebiet besichtigen und erhält Erklärungen wie die Vietcongs ihr Leben dort gemeistert haben. Ein Teil der Tunnel ist für Touristen zugänglich gemacht und wer möchte, kann sich durch die Tunnel bewegen.
Übernachtung in Saigon.
Dinnerkreuzfahrt an Bord der Bonsai Cruise Am Abend, betreten Sie die hölzerne Barke und beginnen Ihre Kreuzfahrt auf dem Saigon Fluss. Genießen Sie ein deliziöses internationals Buffet, während Sie live unterhalten werden und dabei die schöne Landschaft an sich vorbeiziehen lassen.
Übernachtung in Saigon.

8.Tag (Fr/Mo): Saigon: Ausflug in das Mekong Delta  (F)
Von Saigon aus fahren Sie in das Herz des Mekong Delta zu der kleinen Stadt Cai Be mit der eleganten Neo-Romanischen Kathedrale im Stadtzentrum, welche noch an die französische Kolonialmacht im 19. Jahrhundert erinnert. Fahren Sie auf einem der lokalen Boote und entdecken Sie den Fluss und die Dörfer am Flussufer, wo die lokalen Familien Produkte zum Verkauf noch Zuhause herstellen. Besuchen Sie einige dieser Herstellungsstätten und sehen Sie wie die Anwohner traditionelle Desserts herstellen wie beispielsweise getrocknete Longan-Früchte, Reispfannkuchen und Puffreissüßigkeiten. Hier haben Sie die Möglichkeit die lokalen Delikatessen zu probieren. Die Reise führt Sie dann entlang des mächtigen Mekongs und in enge Wasserwege durch friedliche und grünen Obstplantagen und die lebhaften Szenen der bewohnten Kanäle. In Vinh Long verlassen Sie das Boot und fahren zurück nach Saigon, wo Sie auch wieder übernachten.

9.Tag (Sa/Di): Saigon und Rückflug   (F)
Die lebhafte Metropole Saigon strotzt nur so vor Energie, Aktivität und Bewegung. Wo man auch hinsieht, sieht man das Zusammentreffen von traditionellem und modernem Leben. Beginnen Sie im Anschluss den Ausflug in die moderne Geschichte ein mit einer Tour durch den Einheitspalast. Dieses Gebäude im Stil der 60er Jahre, der ehemalige Unabhängigkeitspalast des südvietnamesischen Präsidenten, wurde am 30. April 1975 von Panzern gestürmt, was den Fall Südvietnams markierte. Er wurde in seinem ursprünglichen Zustand erhalten, und die Original-Panzer sind nach wie vor bei den Eingangstoren zu besichtigen.
Fahren Sie im Anschluss zum historischen Zentrum, um die Jadekaiser-Pagode zu besuchen, eine von Saigons interessantesten Pagoden. Im Anschluss statten Sie der neo-romanischen Notre Dame-Kathedrale und dem Zentralen Postamt einen Besuch ab. Sie kommen vorbei an Wahrzeichen im klassisch-europäischen Stil wie dem verzierten Rathaus (Hotel De Ville) und dem alten Opernhaus (beide sind nur von außen zu besichtigen). Schließlich erreichen Sie den zentralen Ben-Thanh-Markt, wo Händler ein riesiges Angebot an Waren und Kunsthandwerk feilbieten, die für jeden Geschmack etwas bieten.
Die Tour endet mit dem Transfer zum Flughafen zu Ihrem Rückflug oder Anschlussprogramm.

Programmänderungen vorbehalten !
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Inlandsflüge in der Economy-Class Hanoi – Danang / Hue – Saigon inkl. Flugsteuern
  • 8 Übernachtungen in den genannten oder gleichwertigen Hotels der Touristen- bis gehobenen Mittelklasse (je nach Variante A,B)
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Alle Transfers, Besichtigungen, Bootsfahrten und Eintrittsgelder lt. Reiseablauf
  • Örtliche Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung
  • Täglich Frühstück, weitere Mahlzeiten lt. Programm (F=Frühstück/M=Mittagessen/A=Abendessen)
  • 1 Wasserflasche + 1 kaltes Handtuch pro Person bei einer Halbtagestour / je 2 bei einer Tagestour
  • Reisehandbuch pro Zimmer
  • Reisesicherungsschein
  • Beantragung des Einladungsschreibens, welches Sie zur Visaerteilung benötigen (hierzu brauchen wir mindestens 14 Tage vor Reiseantritt Passdaten und Beruf)


Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Langstreckenflüge und deren Steuern und Gebühren
  • Trinkgelder
  • weitere Mahlzeiten
  • fakultative Ausflüge
  • Ausreisegebühr vor Ort zu zahlen (z.Zt. US$ 12,- pro Person)
  • Visagebühr (z.Zt. USD 45 pro Person bei Beantragung bei Einreise am Flughafen von Hanoi, Danang oder Saigon)

 

Individuelle Wünsche:

Gerne bieten wir Ihnen diese Tour auch zu einem anderen Termin als Privatreise ab 2 Personen an. Preise auf Anfrage!

Fakultative Badeverlängerungen oder Anschlussprogramme können wir Ihnen auf Wunsch gerne zubuchen. Der Badeaufenthalt kann z.B. in Phan Thiet oder Nha Trang erfolgen. Anschlussprogramme können wir Ihnen ebenfalls in Thailand, Laos oder Kambodscha anbieten.

Hotelbeispiele Version A Version  B
Hanoi Rosaliza Hotel Adamas Hanoi Hotel
Halong New Star 2 Halong Hotel Royal Lotus Hotel Halong
Hoi An Phu Thinh Boutique Resort & Spa Hoi An Silk Village Resort & Spa
Hue Mondial Hue Hotel Romance Hotel
Saigon Le Duy Grand Hotel Muong Thanh Sai Gon Centre Hotel

 

Termine und Preise:

– wöchentliche Abreise ab Hanoi freitags und montags

Alle Touren haben garantierte Durchführung ab 2 Personen !

Nov 2017 -Apr 2018 Mai – Okt 2018
 p.P. DZ Kat. A  € 1.455   € 1.435
 EZ-Zuschlag A  €    240   €    220
 p.P. DZ Kat. B   € 1.535  € 1.480
 EZ-Zuschlag B   €    320   €    270

 

Weitere Vietnam Touren mit garantierter Durchführung ab 2 Personen im Angebot:

* Einführung Vietnam, 7 Tage (Halong-Hanoi-Hue-Hoi An-Saigon) jeden Mittwoch ab Hanoi

* Erkundung Vietnam, 10 Tage (Hanoi-Halong-Hue-Hoi An-Saigon) jeden Donnerstag ab Hanoi

* Vietnam Klassik, 11 Tage (Saigon-Hna Trang-Hoi An-Hue-Halong-Hanoi) jeden Freitag ab Saigon

* Vom Norden in den Süden, 10 Tage (Hanoi-Halong-Hue-Hoi An-Can Tho-Saigon) jeden Freitag ab Hanoi

* Einführung Vietnam, 7 Tage (Halong-Hanoi-Hue-Hoi An-Saigon) jeden Mittwoch ab Hanoi

* Erkundung Vietnam, 10 Tage (Hanoi-Halong-Hue-Hoi An-Saigon) jeden Donnerstag ab Hanoi

* Vietnam Klassik, 11 Tage (Saigon-Hna Trang-Hoi An-Hue-Halong-Hanoi) jeden Freitag ab Saigon

* Vom Norden in den Süden, 10 Tage (Hanoi-Halong-Hue-Hoi An-Can Tho-Saigon) jeden Freitag ab Hanoi