0211-46959820 info@sh-touristik.de

7 Tage / 6 Nächte
ab/bis Tbilisi

Tag 1: Anreise in Tbilisi (Tiflis)
Ankunft am internationalen Flughafen von Tbilisi. Empfang durch die lokale Reiseleitung und Tranfer zu Ihrem Hotel in Tbilisi.

Tag 2: Tbilisi – Telavi – Gremi – Kvareli
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Telavi, die größte Stadt in Kachetien, welche im 10-11. Jh. und später im 17-18. Jh. als Hauptstadt gedient hat. Die Stadt bietet wunderschöne Ausblicke auf die Berge des Kaukasus. Besuch der „Batoni Festung”, die aus dem Palast vom König Erekle II im persischen Stil, aus 2 Kirchen, königlichem Bad, Museum und Pantheon besteht. Danach besichtigen Sie die Alaverdi Kathedrale aus dem 11. Jh, gelegen auf der Alazani Wiese unweit von Telavi.
Danach besuchen Sie Gremi, die ehemalige Hauptstadt des Königreichs Kachetien. Gremi wurde im 15. Jh. gegründet und gehörte zu den reichsten Städten Georgiens, bevor sie nach 150 Jahren zerstört wurde. Heutzutage repräsentiert sie den einzigartigen Komplex der Erzengelkirche, königlicher Zitadelle, Museum und archäologischer Stätte. Anschließend Fahrt nach Kvareli – eine gemütliche Stadt wo Sie den lokalen Weinkeller besuchen, die Herstellungsmethode des Qvevri-Weins kennenlernen und verschiedene Arten von georgischen Weinen verkosten.  Übernachtung in Kvareli

Tag 3: Kvareli – Sighnaghi – Bodbe – Tbilisi
Weiter geht es nach Sighnaghi. Kleine und gemütliche, von einer Stadtmauer umgebene Stadt Sighnaghi, 120 km von Tbilisi entfernt. Die Stadt wurde im 18. Jh. gegründet und mit einer 5 km langen Mauer befestigt. Das moderne Sighnaghi ist ein wunderschöner architektonischer Ort, der Besuchern an georgisches und italienisches Design erinnern lässt. Hier können Sie in den Parks und Kopfsteinpflasterstraßen spazieren gehen, die sich zu den örtlichen Handwerkerstudios und -märkten führen. Danach besteigen Sie die Stadtmauer und lassen Sie sich von einem atemberaubenden Blick über das berühmte Alazani-Tal und den Kaukasus faszinieren. Später besichtigen Sie das Sighnaghi-Museum, wo Sie wie lokale archäologischen Artefakten wie auch Originalgemälde des berühmten georgischen Malers Niko Pirosmani sehen können. Danach besuchen Sie das Bodbe-Kloster der heiligen Nino – Aufklärerin Georgiens. Das Kloster Bodbe bietet eine ruhige und friedliche Atmosphäre und einen herrlichen Blick auf die Kaukasus-Berge. Schließlich fahren Sie nach Tbilisi. Übernachtung in Tbilisi

Tag 4: Tbilisi Stadtbesichtigung
Zuerst entdecken Sie das historische Viertel von Tbilisi bei einem Rundgang, der die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt am beiden Ufer des Flusses Mtkvari einschließt. Die Herrlichkeit der Vergangenheit und Gegenwart von Tbilisi zeigt sich in der kombinierten Architektur: Dreieinigkeitskathedrale, Metekhi Kirche, Sioni und Antschiskhati Kirchen stehen neben traditionellen georgischen Häusern mit bunten Balkonen, sowjetischen Strukturen und neuen, modernen Gebäuden wie zum Beispeil Präsidenten-palast, Justizhaus oder Friedensbrücke.
Mit der Seilbahn erreichen Sie die Festung Narikala und besuchen die Statue “Mutter Georgiens“, die stolz neben der Festung steht. Von der Festung gehen Sie hinunter zum Bäderviertel auch genannt „Abanotubani“, erbaut im islamischen Baustil im 17 –18.. Jh., wo heiße Schwefelquelle herausspringen.
Danach besuchen Sie den Wasserfall in der Nähe des botanischen Gartens und setzen die Tour zur berühmten Fußgängerzone Chardin Strasse fort, wo sich zahlreiche Artgalerien, Cafes und Restaurants befinden. Der Ort ist verbunden mit dem Gabriadze Puppen-Theater und Glockenturm. Weiterfahrt zur Hauptstraße Shota Rustaveli, die im 19. Jh. erbaut wurde, mit vielen Theatern, Museen, Kunstgalerien und Parlamentsgebäude.
Am Ende Besuch des staatlichen Museums, welches eine einzigartige Sammlung von georgischen Goldschmiedekunst beherbergt. Übernachtung in Tbilisi.

Tag 5: Tbilisi – Mzcheta – Gori – Uplisziche – Gudauri
Fahrt zur ehemaligen Hauptstadt von Georgien Mzcheta. Die Stadt steht in der Liste vom UNESCO-Weltkulturerbe und liegt an der Kreuzung zweier Flüsse und der alten Handelsstraßen. Die Swetizchoweli-Kathedrale, das prächtige architektonische Denkmal und die erste christliche Kirche in Georgien, wurde ursprünglich im 4. Jh.. erbaut und im 11. Jh. neu aufgebaut. Man glaubt, dass die Robe vom Christus hier begraben sein soll. Danach besichtigen Sie das Dschwari Kloster erbaut im 6. Jh. Dschwari oder das Kreuzkloster steht auf einem Hügel mit Blick auf den Zusammen-fluss von Mtkvari und Aragvi.
Weiterfahrt nach Gori, berühmt als Geburtsstadt von Stalin und mit der Gori Festung, die im 12. Jh. vom prominenten georgischen König David dem Erbauer, im Stadtzentrum errichtet wurde. Sie werden das Geburtshaus und Museum vom Joseph Stalin besuchen.
Von der sowjetischen Geschichte Georgiens gehen Sie in die Antike und besuchen die Höhlenstadt Uplisziche. Geschnitzte Hallen wurden im Laufe der Jahrhunderte zu verschiedenen Zwecken genutzt und der Komplex stellt heutzutage einen Ort der einzigartigen Kombination von heidnischen und christlichen Kulturen dar.
Das Leben in Uplisziche hat vor 3500 Jahren begonnen und Ihre Blütezeit vor 2400 Jahren erreicht. Uplisziche spielte eine wichtige Rolle bei der Vereinigung Georgiens, die Festung wurde für militärstrategische Zwecke und als königliche Residenz genutzt.
Nach dem Ausflug Fahrt nach Gudauri durch die georgische Heerstraße.Übernachtung in Gudauri

Tag 6: Gudauri – Kazbegi – Gergeti – Ananuri – Tbilisi
Nach dem Frühstück Fahrt nach Kasbegi, spektakulär mit dem zweithöchsten Gletscher Georgiens, dem Mkinwartsweri (5047 m) und der Gergeti-Dreifaltigkeitskirche. Vom Kasbegi-Siedlungszentrum Fahrt mit Geländewagen zur Gergeti-Dreifaltigkeitskirche, einem Monument aus dem 16. Jh, das Jahrhunderte überlebt hat um die wichtigen Stücke vom georgischen Reichtum zu schützen.
Auf dem Rückweg nach Tbilisi besichtigen Sie Ananuri Festung, die von Fürsten von Aragvi kontrolliert wurde. Diese Festung spielte eine wichtige Rolle beim Schutz von Tbilisi vor den nordkaukasischen Stämmen. Gegen Abend erreichen Sie Tbilisi. Übernachtung in Tbilisi

Tag 7: Abreise Tag
Transfer zum Flughafen von Tbilisi. Abreise.

Programm-/Hoteländerungen unter Vorbehalt!

Mindestteilnehmerzahl 2 Personen!
(Durchführung zusammen mit anderen Veranstaltern)

Eingeschlossene Leistungen:

  • 6 Übernachtungen in Hotels der gebuchten Kategorie mit Frühstück
  • Flughafen Transfers bei Ankunft und Abflug
  • Transport im Auto/Minivan/Minibus/Bus je nach Teilnehmerzahl
  • Lokale Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Besichtigungen und Eintrittsgelder lt. Programm
  • 1 x Abendessen in Gadauri
  • Weinprobe
  • 1 Wasserflasche pro Person und Tag
  • Reisehandbuch Georgien pro Zimmer
  • Reisesicherungsschein

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge und deren Steuern und Gebühren
  • Trinkgelder
  • weitere Mahlzeiten und Getränke
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung oder andere persönliche Versicherungen

Hotelbeispiele:

Ort/Nächte
3* Hotels 4* Hotels 5* Hotels
Tbilisi/4 Light House Old City/Hotel Tiflis Gallery Palace/Best Western City Center/Europe Ambassadori/Radisson Blu/Biltmore
Kvareli/1 Chateau Kvareli Royal Batoni Marco Polo Gudauri
Gudauri/1 Alpina Gaudauri Inn Royal Batoni 4*+

Termine:

06.04. – 12.04.2019 27.04. – 03.05.2019
01.05. – 07.05.2019 25.05. – 31.05.2019
01.06. – 07.06.2019 22.06. – 28.06.2019
06.07. – 12.07.2019 27.07. – 02.08.2019
03.08. – 09.08.2019 24.08. – 30.08.2019
31.08. – 06.09.2019 21.09. – 27.09.2019
05.10. – 11.10.2019 19.10. – 25.10.2019

Reisepreise:

Preis p.P. im DZ
Einzelzimmer-zuschlag
3 Sterne Hotels  € 775 € 140
4 Sterne Hotels  € 860 € 215
5 Sterne Hotels € 1.165 € 420

Zuschlag: Halbpension € 65 / Vollpension € 150

Bitte teilen Sie uns Ihren Terminwunsch mit, damit wir die Vakanzen überprüfen können! Gerne unterbreiten wir Ihnen auch ein Angebot inklusive der Flüge!

Weitere  Reisen mit garentierten Abfahrten ab 2 Personen in Kombination mit Georgien im Angebot:

* Georgien & Armenien, 10 Tage (Tbilisi-Telavi-Alaverdi-Gremi-Kvareli-Sighnaghi-Bodbe-Mzcheta-Gori-Uplisziche-Gudauri-Kasbegi-Gergeti-Ananuri-Haghpat-Odzun-Jerewan-Esschmiatzin-Zvartnots-Garni-Geghard)
Abfahrten: 06.04. / 24.04. / 01.05. / 25.05. / 01.06. / 22.06. / 06.07. /  27.07. / 03. 08. / 24.08. / 31.08. / 21.09, / 05.10. / 19.10.2019  ab Tbilisi/bis Jerewan  ab € 1.260 p.P. im DZ

* Klassischer Kaukasus (Aserbaidschan, Georgien & Armenien), 12 Tage (Baku-Gobustan-Shamacha-Sheki-Lagodechi-Telavi-Alaverdi-Gremi-Kvareli-Sighnaghi-Bodbe-Tbilisi-Mzcheta-Gori-Uplisziche-Gudauri-Kasbegi-Gergeti-Ananuri-Haghpat-Odzun-Jerewan-Esschmiatzin-Zvartnots-Garni-Geghard)
Abfahrten: 04.04. / 25.04. / 29.04. / 23.05. / 30.05. / 20.06. / 04.07. /  25.07. / 01. 08. / 22.08. / 29.08. / 19.09, / 03.10. / 17.10.2019  ab Baku/bis Jerewan  ab € 1.665 p.P. im DZ

Die genauen Abläufe und Preise schicken wir Ihnen gerne auf Wunsch/Anfrage zu.